Wege zur Heilung

Nächste Veranstaltungen

  1. Neue Spirituelle Psychologie

    16. Oktober @ 19:00 - 20:30
  2. Die Psychologie des Enneagramms (fortlaufende Termine)

    6. November @ 19:00 - 21:00
  3. Samara Yoga Tag

    10. November
  4. Die Psychologie des Enneagramms

    13. November @ 19:00 - 21:00
  5. Familienaufstellung

    30. November @ 09:00 - 17:00

Blog

Mehr wissen

Jenseits des Erscheinungsbildes hinschauen...

Die spirituelle Begleitung ist ein Reifeprozess, der erlaubt, Ordnung in die menschlichen Erfahrungen zu bringen: Es geht darum, ihren roten Faden und ihre wechselseitigen Beziehungen zu begreifen, ihren Wert zu erkennen und ihnen einen tieferen Sinn zu geben, der über das oberflächliche Erscheinungsbild hinausgeht.
Den Sinn seines Lebens erkennen, seine Lebensaufgaben und manchmal sogar die Mission seines Lebens entdecken, führt dazu, seine eigene Zukunft besser zu gestalten, und sein Schicksal in die Hand zu nehmen.

Mehr wissen

Die spirituelle Dimension kennenlernen

Die spirituelle Begleitung ist ein Weg der inneren Befreiung und der Selbstverwirklichung: Die Beziehung zu sich selbst, den anderen und der Welt, wird durch die Wahrnehmung einer spirituellen Dimension harmonisiert. Über die religiösen Glaubensrichtungen und die psychologischen Theorien hinaus widmet sich das Spirituelle Coaching den großen existenziellen Fragen, wie dem Sinn des Lebens, des Leidens und des Todes; der Beziehung zu den anderen, zur Erde, zum Göttlichen, und der Art und Weise, wie man sie erfassen und wahrnehmen kann..

« Sei dankbar,
wer auch immer kommen mag,
weil jeder gesandt wurde als Führer
aus dem Jenseits… »

Rumi

„ Das Wort «spirituell» stammt aus dem Lateinischen «spiritus» und bedeutet unter anderem die Luft oder der Atem. In beiden Begriffen finden wir den tiefsten Sinn der Spiritualität: Die Luft, dieses Ganze, das uns alle umhüllt und uns miteinander verbindet, ohne irgendjemanden auszuschießen.
Der Atem ist die «Bewegung» der Luft, ohne die weder Leben noch Entwicklung möglich wäre. Unsere Arbeit besteht darin, jeden und alle einzubeziehen, ohne irgendjemanden auszuschließen, so dass Atem bzw. Bewegung wieder da hingelangt, wo es blockiert war. Dies sowohl in den familiären, sozialen oder beruflichen Situationen, als auch bei körperlichen Krankheiten oder psychischen Störungen. “

 

IDRIS LAHORE